Absicherung aus einer Hand
                 

Das Erstgespräch zur Orientierung und zum gegenseitigen Kennenlernen ist für Dich in jedem Fall kostenfrei!

Um dir darüberhinaus alle Services zu ermöglichen, wie eine Überprüfung deiner bestehenden Verträge (alle zwei Jahre); ein Servicegespräch (jährlich), die persönliche Begleitung im Schadenfall oder Besichtigung durch Versicherer deiner Immobilie, berechnen wir eine Service fee.

Serviceleistungen sind  Hilfeleistungen, die nicht der Beratung und/oder der Vermittlung dienen und in der Regel losgelöst von der Beratung/Vermittlung erbracht werden.
Z.B. Datenerfassung, Preis- und Bedingungsvergleiche, Angebotsübersichten, erstellen des Versicherungsschutz trotz  etc.

Damit du entscheiden kannst, ob und welche Dienstleistungen du in Anspruch nehmen möchtest, sagen wir dir vorher verbindlich, welchen zeitlichen Aufwand wir für welche Tätigkeiten haben werden. Sämtliche Preisangaben verstehen sich dann zzgl. Mehrwertsteuer.


Entscheide Du, welchen Service Du benötigst.

 

Servicekonzept

Standard

Premium



90,00*

180,00*


Erstgespräch




Der Mandant erhält immer ein kostenfreies Erstgespräch um das Leistungsangebot des Maklers kennen zu lernen und annehmen zu können.
Mit dem ersten Termin entstehen den Mandanten stets keinerlei Kosten, es sei denn, diese wurden zuvor ausdrücklich schriftlich vereinbart

X

X


Beratung




Beratung des Mandanten bezüglich seiner offengelegten Wünsche und Bedürfnisse

X

X


Vermittlung




Vermittlung des gewünschten Versicherungsschutz

X

X






Vertragsauskunft




Der Versicherungsmakler verpflichtet sich, dem Mandanten im Rahmen der üblichen Geschäftszeiten Vertragsauskünfte zu den bestehenden Versicherungen zu geben. Hierunter fallen auch die Auskunft während der Geschäftszeiten sowie der diesbezügliche Schriftwechsel per E-Mail oder Link. Kostenfrei werden auch Kopien der Unterlagen den Mandanten per E-Mail oder Link ausgehändigt.

X

X


Leistungen im Schadenfall




Der Makler unterstützt den Mandanten im Leistungs- und Schadenfall. Hierbei unterstützt er diesen umfassend und durch aktive Mithilfe bis zur erfolgten Leistungsregulierung durch den Versicherer oder bis zum Abschluss des Vorgangs.
Der Umfang der Mithilfe bestimmt sich nach der situationsgebundenen Absprache zwischen Makler und Mandanten. Der Makler wird jedenfalls aber nur auf Aufforderung des Mandanten hin aktiv. Die Mithilfe übersteigt ferner nicht den Rahmen der Beratung und Korrespondenzübernahme gegenüber der Versicherungsgesellschaft.


X


X


Der Makler übernimmt über die reguläre Unterstützung im Schadenfall hinweg die Koordination, indem er den Mandanten bei Kontakt und Hinzuziehung von Sachverständigen, Sanierern und Fachanwälten berät. Bei Bedarf stellt der Makler auch den direkten Kontakt zwischen Dritten und dem Mandanten her.


Honorar*


X


 




Leistungen aus den Serviceverträgen        




Inhalt dieses Service-Vertrages sind solche Leistungen, die der Versicherungsmakler für den Mandanten übernimmt, ohne dass diese zu den gesetzlichen Aufgaben des Versicherungsmaklers gehören, welche sich aus den gesetzlichen Regelungen des VVG ergeben, sowie die separate Vergütung des Maklers für diese ergänzenden Serviceleistungen.ber








Servicezeiten  Vertrag, Schaden




  24/7 via Mail (Beantwortung binnen 48 Stunden an den banküblichen Werktagen)

X

X


029 - 18h persönliche Betreuung an den banküblichen Werktagen

-

X






ServiceApp Montañés & Kollegen

-

X






Zum Deckungskonzept Mauenheimer.de für Ein-/Zweifamilienhäuser

-

X


Zugang zum Deckungskonzepten für Mehrfamilienhäuser

-

X






Versicherungsorder (elektronisch)




Der Makler legt für den Mandanten einen Versicherungsordneran, in welchem er die schriftliche Korrespondenz mit Versicherungsgesellschaften vertragsbezogen chronologisch sammelt, die den Mandanten betrifft. Der Makler archiviert diesen Schriftwechsel solange, bis hinsichtlich seines rechtlichen Gehalts die Verjährung eintritt. Ist sich der Makler bei den Verjährungsfristen unsicher, so ist er angehalten den Schriftwechsel weiter vorzuhalten. Auf Verlangen des Mandanten stellt der Makler diesem den archivierten Schriftwechsel jederzeit per E-Mail oder Link zur Verfügung. Mit Aushändigung der Unterlagen an den Mandanten tritt Entlastung ein.



-


X


Folgeberatung




Der Mandant wird während der Laufzeit der Servicevereinbarung in sich anschließenden Fachfragen rund um den bestehenden Versicherungsvertrag beraten. Die Folgeberatung umfasst auch die Beratung in neuen Versicherungsangelegenheiten des Mandanten. Insbesondere wenn der Mandant einen Anlass zur Beratung hat, steht der Makler dem Mandanten  beratend zur Seite. Die Beratung erfolgt immer erst auf Veranlassung des Mandanten.



Honorar*


X


Anlassbezogene Beratung




Überprüfung und Anpassung des Versicherungsschutzes nach erfolgter Mitteilung einer Risikoänderung oder nach entsprechender expliziter Beauftragung
des Mandanten.


Honorar*

X


Gesamtübersicht




Der Makler erstellt jährlich auf Wunsch eine zusammenfassende Vertragsaufstellung über den Bestand der erfassten Versicherungsverträge des Mandanten
und übersendet diese, auf elektronischem Weg, an den Mandanten.





Orientierungsgespräch




Der Makler bietet dem Mandanten regelmäßig die Möglichkeit eines Orientierungsgespräches, in welchem Optionen der Erweiterung des Versicherungsschutzes,
Neuabschlüsse und andere, mögliche Änderungen besprochen werden. Die Parteien verabreden, dass ein solches Gespräch im regelmäßigen Abstand wie
u.a erfolgen darf. Auf Wunsch des Mandanten können unter Anpassung dieser Vereinbarung im Einzelfall auch häufigere Gespräche und Termine vereinbart
werden. Finden Gespräche nicht statt, hat der Mandant keine Erstattungsansprüche. (Die Optimierung bezieht sich auf bereits versicherte Risiken)



Honorar*


X


KFZ-Prämien-Optimierung / KFZ-SFR Tauschoptionen




Der Makler eruiert im Sinne des Mandanten, ob im Falle eines KFZ-Wechsels oder zu der nächsten Hauptfälligkeit der Versicherung eine Beitragsersparnis
bei der Versicherungsprämie für die KFZ-Versicherung möglich ist. Sollte eine Beitragsersparnis möglich sein, zeigt der Makler diese dem Mandanten unter
Benennung der Optionen rechtzeitig an.
Der Makler überprüft im Sinne des Mandanten, ob eine Beitragsoptimierung bei den Kraftfahrzeugversicherungen durch den Tausch verschiedener
Schadenfreirabatte möglich ist und teilt dies dem Mandanten mit.



Honorar*


X


Bestandssichtung

Der Makler sortiert für den Mandanten alle seine Versicherungsunterlagen und übernimmt dabei insbesondere die Aussortierung veralteter Dokumente. Der Makler informiert den Mandanten über alle versicherungsrechtlich und wirtschaftlich erheblichen Umstände, die ihm bei der Bestandssichtung und Sortierung bekannt werden. Der Mandant wiederum erklärt sich bereit, dem Makler alle Vertragsunterlagen, die diesem nicht von vornherein in Kopie vorliegen, zu übersenden. Sofern der Mandant diese Verpflichtung nicht vollständig erfüllte, kann der Makler ausdrücklich keine Verantwortung für eine etwaige Auskunft oder Einschätzung übernehmen.


Honorar*

X


Renditecheck

Der Makler überprüft und analysiert für den Mandanten im Bereich der Lebensversicherungen und Fondspolicen seine Verträge auf deren Rentabilität und ermittelt in der Folge das Optimierungspotenzial sowie die Sinnhaftigkeit eines Fondswechsels. Der Makler dokumentiert sein Ergebnis in einem knappen Bericht und übergibt diesen dem Mandanten im Zuge einer Handlungsempfehlung.


Honorar*

Honorar*


Genaue Altersvorsorgeplanung

Der Makler entwickelt für den Mandanten eine Altersvorsorgeplanung zur Einkommenssicherung im Alter. Hierzu bedient sich der Makler einer finanzmathematischen Analyse mittels einer (kostenpflichtigen) EDV-Berechnung und Analyse. Der Makler dokumentiert diese Analyse in einem schriftlichen Bericht, erarbeitet Empfehlungen nach den individuellen Wünschen und Vorgaben und überlässt diese Ausarbeitung dem Mandanten als Beratungsgrundlage.


Honorar*

Honorar*


Renteninformation

Der Makler unterstützt den Mandanten im Rahmen einer zulässigen Nebenleistung zu der gewünschten Versicherungsvermittlung bei der Einholung von Renteninformationen seiner gesetzlichen Rentenversicherung oder bei der Klärung des Rentenkontos zur Ermittlung seines Versorgungsbedarfes. Der Makler führt bei entsprechender Bevollmächtigung die Korrespondenz für den Mandanten und berät diesen in der Vorgehensweise und Sachverhaltsmitteilung, soweit es rechtlich zulässig ist.

Wo die Beratungsmöglichkeiten des Maklers aufgrund gesetzlicher Regelungen enden, weist dieser den Mandanten auf diesen Umstand hin und empfiehlt die Einschaltung eines Rechtsanwaltes.


Honorar*

Honorar*


*Honorar für Serviceleistungen

125,- € Stundensatz (Abrechung je angefangene 15 Minuten)




KFZ-Prämien-Optimierung / KFZ-SFRTauschoptionen / Rückgewinnung des Versicherungsschutz (nach Kündigung durch den Versicherer)
60 € pauschal




*Die angegebenen Preise verstehen sich zzgl. der gültigen MwSt.




 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram