Wir realisieren Träume und sichern Werte ab!
                 

Tierkrankenversicherung.

Wenn Dein geliebtes, viebeiniges Familienmitglied vom Tier­arzt behandelt werden muss, kann das teuer werden. Dabei sind Eingriffe an Zähnen oder Augen meist nicht so kostenintensiv. Richtig teuer wird es hingegen, wenn ein komplizierter Bruch operiert werden muss. Tier­arzt­kosten können bei schlimmen Verletzungen viele Tausend Euro betragen die Eine Tierkrankeversicherung übernehmen soll. Nicht nur die OP-Kosten Versicherung, sondern auch die Kosten, die bei der klinischen Vor- und Nachsorge anfallen. Einige Versicherer decken sogar die Kosten für einen postoperativen Aufenthalt in der Klinik komplett mit ab. Dies kann vor allem bei komplizierten Eingriffen nochmal zu immensen Kosten führen.

Die Höhe der zu zahlenden Beiträge hängt unter anderem vom Tier selbst ab – Rasse, Alter und welche Art sind die entscheidenden Faktoren. Manche Versicherer bieten auch eine Selbstbeteiligung an, die entweder einem festgelegtem Wert oder einem bestimmten Prozentsatzes der Kosten entspricht. Da Pferde den höchsten Eigenwert haben und bei ihnen die größten Operationen anfallen, sind dort auch höhere Beiträge fällig als bei Hund oder Katze.

Fast alle Versicherungen erlauben eine freie Arztwahl. Da meist eine Wartezeit für die Versicherungen besteht, sollte sich der Halter frühzeitig um einen Versicherungsschutz bemühen.



 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram